Unser aktuelles Projekt

Bio Schinken

 

Spitzen Qualität aus unserem eigenen Haus. Mit unseren ausgesuchten Inhaltsstoffen produzieren wir unser Bio-Rindfleisch Schinken für ganz Europa.

Wir begleiten unsere Produkte über den gesamten Herstellungsprozess bis hin zum Verkauf.

 

Unser Versprechen: 100% Transparenz

1. Woche (22.07. 18 Uhr - 29.07. 17:59 Uhr)

Das beste Bio Rind verwenden wir für unsere selbst hergestellte Salami. Dazu haben wir 250 Tonnen Lebendrind in Katowice, Polen bestellt.

2. Woche (29.07. - 05.08. 17:59 Uhr)

Um unser Rindfleisch weiterverarbeiten zu können, benötigen wir noch Salz und Gewürze, welcher wir bereits zur Spedition TransiNet transportiert haben.

3. Woche (05.08. - 12.08. 17:59 Uhr)

Unsere eigene Bio-Rindfleisch Schinken ist nun in Bremen hergestellt worden. Unser Partner EuroGoodies transportiert diese zu den Großmärkten in Europa.

Abschluss

Unter allen mitgewirkten Mitarbeitern - unseren wertvollen Berufskraftfahrern - wird eine Verlosung gestartet, sofern wir mindestens 50% des festgelegten Schinken transportiert haben.

Lebendrind250 Tonnen
Salz und Gewürze220 Tonnen
Schinken350 Tonnen

Der Fortschritt

Lebendrind250 Tonnen
Projektwoche:
22.07. 18 Uhr - 29.07. 17:59 Uhr

Transportiertes Lebendrind

250 von 250 Tonnen

100 %

Erforderlicher Start: Katowice
Erforderliches Ziel: Stuttgart

DUzzL_LP - 112 Tonnen
BrumBrum - 56 Tonnen
Solgatendo - 28 Tonnen
Hupe - 14 Tonnen
Daniel L'Jackson - 14 Tonnen
Salz und Gewürze220 Tonnen
Projektwoche:
29.07. - 05.08. 17:59 Uhr

Transportiertes Salz und Gewürze

220 von 220 Tonnen

100 %

Erforderlicher Start: Firma TransiNet
Erforderliches Ziel: Bremen

DUzzL_LP - 128 Tonnen
BrumBrum - 48 Tonnen
Solgatendo - 32 Tonnen
ChriZ - 16 Tonnen
Schinken350 Tonnen
Projektwoche:
05.08. - 12.08. 17:59 Uhr

Transportierter Schinken

350 von 350 Tonnen

100 %

Erforderlicher Start: Bremen
Erforderliches Ziel: Firma EuroGoodies

BrumBrum - 128 Tonnen
DUzzL_LP - 96 Tonnen
schnelly - 64 Tonnen
ChriZ - 32 Tonnen
Solgatendo - 16 Tonnen
Regelwerk
Für die Projektwochen - unser Event - gelten besondere Regelungen.
• Erlaubte Geschwindigkeit, max.: 90 km/h
• Mindestens 500 Kilometer je Auftrag
• Start/Ziel muss je Projektwoche berücksichtigt werden!
• Die Frachten werden wie folgt berechnet:

Lebendrind: 14 Tonnen
Salz und Gewürze: 16 Tonnen
Schinken: 16 Tonnen
Planung mit
der Internationale Logistic Group